Logo Ubuntuli - Stierkopf und Linux-Pinguin

ubuntuli.de

Ubuntu 14.04 neben Windows Installieren

Ubuntu 14.04 auf USB Installieren

Ubuntu 14.04 wird bis April 2019 Unterstützt. Für alle darunter liegenden Versionen werden keine Updates mehr bereit gestellt. Ubuntu sucht regelmäßig nach Updates. Nach dem erscheinen einer neuen Version von Ubuntu wird ein Upgrade mit der neuen Version angeboten.

Bild 2
Zum Brennen von Ubuntu auf DVD ab Versionen 13.04 reicht eine 700 BM CD nicht mehr aus. Ich empfehle eine 4.7 GB DVD.

Ich habe für diese Anleitung einen 16GB USB benutzt. Zum Ausprobieren reicht der aus. Wenn jemand Ubuntu länger benutzen möchte empfehle ich einen USB ab 32GB. Bei einem 64GB Stick muss man nicht den gesamten Speicher nutzen. Man muss nur darauf achten das für Ubuntu mindestens 16GB frei sind. Ich habe Ubuntu 14.04 auf einem 64GB Stick. Ich benutze von diesem Stick 44GB für Ubuntu und den Rest FAT32 für einen Windows Rechner. Auf die FAT32 Partition müssen die vorher gesicherten Hersteller Daten des USB kopiert werden damit sie von Windows erkannt wird.

Nach dem Starten der DVD und Auswahl der Sprache muss zuerst ausprobieren und anschließend links oben in der Dash-Startseite Gparted gestartet werden. Es genügt wenn man „gp“ eingibt und auf das Symbol klickt.
Bild 2
Danach rechts oben /dev/sdb wählen. Bei mehreren Festplatten kann sdb auch sd? heißen. Zuerst muss der USB über Partition aus gehangen werden um ihn zu bearbeiten(unmount). Der Stick muss als erstes gelöscht werden.Vor dem löschen eines USB Stick MUSS unbedingt darauf geachtet werden das auf ihm mindestens 2 Dateien vom Hersteller des USB auf diesem sind. Diese Dateien müssen extern gesichert werden um sie wieder auf den Stick zu kopieren wenn er wieder auf FAT32 Formatiert wird damit Windows ihn erkennt.

Bild 3

Bild 4

Als nächstes kann eine Erweiterte Partition für Ubuntu erstellt werden, ist aber nicht zwingend notwendig. Dazu geht man auf Partition/New.

Bild 5

Der Free Spcae following am Ende ist für die Linux Swap. Swap ist der Virtuelle Speicher wenn der Interne Speicher des Rechners überlastet ist und kann zwischen 1 und 1,2GB liegen. Der Speicher für Ubuntu EXT4.

Bild 6

Jetzt kann Ubuntu installiert werden.
Bild 7
Wenn keine Verbindung mit dem Internet besteht auf weiter klicken.

Bild 8

Zum Einrichten eines Funknetzwerkes komme ich nach dem ersten Start. Ich benutze einen USB WLAN Adapter fürs Internet.

Bild 9

Das aushängen der Partitionen ist notwendig damit sdb für die Installation benutzt werden kann.

Bild 10

Jetzt ist wichtig darauf zu achten etwas Anderes zu wählen.

Bild 11

Danach sdb EXT4 markieren und auf Ändern klicken.

Bild 12

Hier ist der Einbindungspunkt / wichtig. Die Partition muss nicht mehr formatiert werden, das hat GParted schon gemacht.

Bild 13

Jetzt ist das Gerät für den Bootloader /sdb wichtig. Wenn der Bootloader auf /sda Installiert wird kann der Rechner nicht mehr ohne den USB Stick gestartet werden.

Bild 14

Das wichtigste ist bis hier erledigt. Die Installation kann jetzt gestartet werden.
Um den USB zu Starten muss die BIOS Einstellung geändert werden. An oberster Stelle muss USB/DVD stehen.
Zum Einrichten des Internet mit einem USB Adapter bitte hier klicken.